Niko Wacker

nwacker g

Der Autor Niko Wacker wurde 1953 auf der Ostseeinsel Fehmarn geboren. Er verließ mit 14 Jahren das Elternhaus und zog nach Kiel. Die Trennung von den Eltern, die Einsamkeit der Stadt und die Turbulenzen durch die 68er Bewegung erlebte er wie eine Entwurzelung.
Mit 21 Jahren fand er Halt in einer christlichen Gemeinde. Das erlösende Gefühl hielt jedoch nicht lange an. Es gelang ihm nicht, die Inhalte dieses Glaubens in einen positiven Zusammenhang mit sich und dem Geschehen in der Welt zu bringen.
Niko Wacker studierte Elektrotechnik und Evangelische Relgion. Mit dem Schreiben von Kurzgeschichten begann er 2002. Sein Erstlingswerk "Ein Glück, dass Gott vernünftig ist" ist 2010 im Grube Verlag erschienen. Niko Wacker lebt heute in Schaumburg, ist verheiratet und hat zwei erwachsene Kinder.


© 2011-2017 Grube Verlag, Lübeck - Webdesign: pixeltopf.com - Impressum