Niko Wacker - Lesung in Asemissen

Leolino.de Logo Leolino.de Logo © leolino.de

Am 22. März fand die erste Autorenlesung in den neuen, hellen Räumen der Gemeindebücherei in Asemissen statt. Niko Wacker erzählte von seiner freudlosen, anregungsarmen Kindheit in einem norddeutschen Dorf und seinem Weg zum Glauben.




Er las aus seinem neuen Buch „Ein Glück, dass Gott vernünftig ist“, ein lebendiger Dialog zwischen einem älteren Mann und einem Jungen, der er selbst ist, eine teils heitere, teils nachdenkliche Lebensbilanz.

Der Autor bekam am Ende viel Beifall und es entstand eine hitzige Diskussion um Kinder, Erziehung, Verantwortung, Gesellschaft mit kontroversen und recht persönlichen Beiträgen.

Das Team der Gemeindebücherei hatte wieder alles hervorragend organisiert, es gab wunderbare Getränke und ausgefallene Knabbereien. Den Gästen hat es sehr gut gefallen und sie wollen beim nächsten Mal alle wiederkommen.

© leolino.de

weiterführende Links

Der Presseartikel online (auf leolino.de)

 

© 2011-2017 Grube Verlag, Lübeck - Webdesign: pixeltopf.com - Impressum